Einsam und gemeinsam

Folz_einsam
zusammen
In den Korb
  • Beschreibung
  • Material _ ca.8 mm, dreilagiger Filz aus eigener Herstellung in kleine Würfel geschnitten ca, 8mm/8mm/8mm 
  • Die Filzwürfel sind fest geklebt und mit Klarlack gehärtet und somit Mottensicher und leicht abzustauben. 

  • Geprüfte Qualität für handgefertigte Gebrauchsfilze
  • 100% Schurwolle
  • Holzart _ Eiche 18 mm dick
  • Oberflächenbehandlung _ Bio-Hartwachsöl
  • inkl. Aufhängevorrichtung auf den Rückseiten

Größe der einzelnen Bildelemente : 

 2 Stck. ca. 20 / 80 cm

 

    • deSign _  Michael Müller
    • Manufaktur _  FilzWerk-FolzWerk-HolzWerk / Kunsthandwerkstatt - Barbara + Michael Müller GbR

Die beiden sind leider unzertrennlich und nur in einer Nacharbeitung als Auftragsarbeit / Sonderbestellung (und dann halt ähnlich) einzeln erhältlich.

Bei der farblichen Gestaltung wurde hier auf einen hohen rot und orange-Anteil, als Symbol für die Liebe, wert gelegt.

Die Arbeit " Einsam und Gemeinsam"

 kann vielleicht die beiden Zustände und deren emotionalen Hintergrund im gleichen Raum-Zeit-Gefüge thematisieren,

aber genauso gut auch als Fixierung zwei total verschiedener Zeiträume gelesen und verstanden werden.

Einsam kann vielleicht das "Heute" zeigen und Gemeinsam möglicherweise nur die Erinnerung sein, an eine Zeit, als der ANDERE noch da war.

Ebenso ist es auch möglich, dass "Gemeinsam" das > Heute< zeigt und "Einsam" nur eine traurige Erinnerung an die Zeit vor dem Kennenlernen des jetzigen Partners darstellen mag.

Ansich sollte  jeder Betrachter dieser Arbeit, aber für sich selber versuchen heraus zu finden, was er darin sieht. Und das ist dann auch immer und auf jeden Fall auch, die am meisten richtige Antwort.

Denn in unserer Kunst gibt es kein "Falsch"

Jede Antwort oder Idee ist zu 100% richtig und als Sichtweise frei, jedem selbst überlassen.

Mein Gedanke bei der Herstellung dieses Werkes, war ansich ganz schlicht und einfach und mit nur sehr wenigen tiefgründigen Hintergrundgedanken beseelt.

Mir ging es einfach nur um die Stilisierung und Abstraktion, einer bildhauerische Ausarbeitung von Gegensätzen, die durch den Körperausdruck (Gesten) der Protagonisten sichtbar werden können und ausdrucksstark genug sind, um das Herz des Betrachters rüren.

Die Kraft der Geste, kombieniert mit einer zeitlosen, vielleicht etwas kubistisch-angehauchten Gestaltungsweise, die Filz und Holz vereint, das ist hier die treibende Kraft, bei der Schaffung dieser "FolzWerke" gewesen.

......Michael Müller